Ni Una Menos Presente

Wann:
um 14:00 – 18:00
2020-12-06T14:00:00+01:00
2020-12-06T18:00:00+01:00
Wo:
feministisches Streikhaus
Sihlquai 115
8005 Zürich
Ni Una Menos Presente @ feministisches Streikhaus

im Rahmen der Kampagne “ 16 Tage gegen Gewalt an Frauen*

NI UNA MENOS PRESENTE

Seit mehr als fünf Jahren gibt es die Ni una menos Bewegung
in Argentinien und ganz Lateinamerika / Abya Yala.
Seit mehr als einem Jahr gibt es den Ni una menos Platz in Zürich!

Ni una menos heisst NICHT EINE WENIGER und ist ein weltweiter feministischer Schrei gegen Feminizide, ein Kampf gegen Morde an Frauen, Lesben, inter, trans und nicht-binäre Personen.

Weltweit werden 137 Frauen* pro Tag durch ihre Partner oder Ex-Partner getötet. In der Schweiz wird alle zwei Wochen eine Frau* ermordet und jede Woche überlebt eine Frau* einen Mordversuch.

Im Rahmen von 16 Tage gegen Gewalt, der alljährlichen schweizweiten Kampagne gegen Gewalt an Frauen*, organisieren wir den Ni una menos presente Nachmittag im feministischen Streikhaus am Sihlquai 115 in Zürich
Sonntag, 6. Dezember von 14 bis 18 Uhr

Du lernst den internationalistischen und historischen Hintergrund von Ni una menos kennen.
Du erhältst einen Einblick in die politische Arbeit des Zürcher Ni una menos Kollektivs.
Du hörst Radiabeiträge und schaust Videoclips zum Thema.
Du gestaltest Ni una menos T-Shirts, Taschen etc. per Siebdruck im Atelier.
Du stellst deine Fragen und diskutierst bei Punsch, Mandarinli und Nüssli am Feuer.

Und um 18 Uhr gibt es einen Gedenkmoment im Garten für alle ermordeten FLINT-Personen, denn:

Ein Angriff auf eine, ist ein Angriff auf alle!
Si tocan a une, respondemos todes!
Ni una menos presente


FLINT steht für Frauen, Lesben, inter nonbinäre und trans Menschen