¡Huelga de cuidados!

Grüner Hintergrund mit violetter Schrift: "Care Streik! Am 14. Juni 2021 streiken wir". Darunter drei Hände, die jeweils ein Bügeleisen, eine Babyflasche und einen Handmixer hochhalten.

Colectivicemos el trabajo de cuidados – contra la crisis, organización feminista

¿Quién trabaja en turnos de 12 horas en el hospital?
¿Quién se encarga de que los niños hagan los deberes?
¿Quién cuidará de ti cuando seas vieja?
¿Quién hace las tareas domésticas y quién te escucha cuando necesitas algo?
¿Quién no tiene suficiente dinero a pesar del estrés permanente?
¿Quiénes serán pobres en la vejez?

¿Exhausta y agotada? Nosotras también.
Por lo tanto: ¡huelga el 14 de junio!

«¡Huelga de cuidados!» weiterlesen

Care Streik!

Grüner Hintergrund mit violetter Schrift: "Care Streik! Am 14. Juni 2021 streiken wir". Darunter drei Hände, die jeweils ein Bügeleisen, eine Babyflasche und einen Handmixer hochhalten.

Aufruf in 4 Sprachen (DeutschFrançais, English, Español)

Care Streik!
Care-Arbeit kollektivieren – gegen die Krise feministisch organisieren

Wer arbeitet im Spital 12-Stunden-Schichten?
Wer sorgt dafür, dass die Kinder die Hausaufgaben machen?
Wer betreut dich, wenn du alt bist?
Wer schmeisst den (fremden) Haushalt und wer hört dir zu, wenn du was brauchst?
Wem reicht das Geld trotz Dauerstress nicht?
Wer verarmt im Alter?

Erschöpft und ausgelaugt? Wir auch!
Deshalb: Streik am 14. Juni!

«Care Streik!» weiterlesen

Care Work: Wie sehen Deine Pausen bei der Arbeit aus?

Violettes Bild mit Care Worker*innen, betitelt mit "Wie sehen deine Pausen bei der Arbeit aus?"

Dies ist ein Aufruf an alle, die bezahlte oder unbezahlte Care-Arbeit, Sorge-/Betreuungs-/Pflegearbeit leisten! Wir sammeln kurze Erfahrungsberichte, denn unsere Realitäten sind relevant und müssen gehört werden!
Schreibt uns doch ein paar kurze Zeilen zu eurem Alltag in der Care-Arbeit. Die Beiträge werden anonym veröffentlicht. Email: Careworkunite@feministischerstreikzuerich.ch

Unsere Stimmen zählen!

«Care Work: Wie sehen Deine Pausen bei der Arbeit aus?» weiterlesen

Solidarität mit den am 1. Mai verhafteten Aktivist*innen von Care Work Unite und Zürich Bleibt Öffentlich

Aktivist*innen des feministischen Streikkollektivs und Care Work Unite zeigen ihre Solidarität mit den am 1. Mai von polizeilicher Repression betroffenen Aktivist*innen.

Care Work Unite hat sich am 1. Mai dem Aufruf der Basisgruppe Zürich Bleibt Öffentlich angeschlossen und unter Berücksichtigung der Covid Verordnung mit Transparenten und Reden auf der Rathausbrücke in Zürich protestiert. Aufgrund von Covid19 haben wir Schutzmasken getragen und uns mit gebührend Abstand (2m) auf dem Platz verteilt. Die Zürcher Polizei hat die Kundgebung sehr schnell aufgelöst und drei Menschen von uns mitgenommen. Sie kamen am Abend wieder frei. Wir verurteilen das Vorgehen der Zürcher Polizei aufs Schärfste.
«Solidarität mit den am 1. Mai verhafteten Aktivist*innen von Care Work Unite und Zürich Bleibt Öffentlich» weiterlesen